Filtering by: Performance Art
Nov
28
7:00 PM19:00

being here, doing this!

being here, doing this! – ein Spiel mit der Redensart been there done that! – zeigt wesentliche Facetten der Schweizer Gesellschaft auf, die im Kunstbetrieb noch weitgehend ausgelassen werden. Der interdisziplinäre Abend befasst sich mit den Themen (Un-) Sichtbarkeit, kulturelle Ausdrucksformen, Mythologie, Scham, Fremdsein, Zuschreibung und Zugehörigkeit. Er feiert Geschichten, die sich inmitten der Mehrheitsgesellschaft abspielen. Video / Tanz / Szenische Lesung / Performance / Party

being here, doing this! wird mit einer zweiten Veranstaltung im Literaturhaus am 28. November 2019 fortgesetzt.

In Kooperation mit dem Institut Neue Schweiz und der Kaserne Basel.

Mit Unterstützung der Abteilung Kultur Basel-Stadt, der Christoph Merian Stiftung, Pro Helvetia - Schweizer Kulturstiftung und der Gwärtler Stiftung.

View Event →

FCCC #4 - Future Clinic for Critical Care
Feb
9
to Feb 10

FCCC #4 - Future Clinic for Critical Care

In der Future Clinic erforschen Architekt*innen, Künstler*innen und Aktivist*innen verschiedene Formen des queeren und «gecrippten» Zuhause-seins ausserhalb der Klinik, und diskutieren die Politik um das institutionalisierte Wohnen, welches in der Schweiz immer noch viel verbreiteter ist als das Modell des Lebens mit Assistenz zu Hause. Im düsteren Monat Februar bietet die Future Clinic ein Zuhause für diejenigen, die es brauchen und ist gleichzeitig auch ein fiktiver Ort mit eigenen Grenzen. Es gibt Suppe, Kunst und Party!

View Event →
The Future Clinic for Critical Care presents: Charity // Anti Charity - A Christmas Musical on Acid!
Dec
8
to Dec 9

The Future Clinic for Critical Care presents: Charity // Anti Charity - A Christmas Musical on Acid!

  • Gessnerallee Zürich im Nordflügel (map)
  • Google Calendar ICS

Die Future Clinic for Critical Care (FCCC) ist eine sozio-kulturelle, animierte Praxis, welche die schmutzige Politik der Fürsorge und Pflege aktiv untersucht. Mithilfe von Fiktion, feministischen Strategien, Subvertizing und trickreichen aktivistischen Praktiken wird eine inklusivere, weniger gewaltsame Welt erträumt. Zusammen mit lokalen und internationalen Künstler*innen, Aktivist*innen, Sozialarbeiter*innen, Pfleger*innen und Gepflegten wird das Thema Fürsorge in persönlichen Geschichten, Theaterinterventionen und Tanz, Vorlesungen «die jeder verstehen kann», «hochtheoretischen» Drag Shows und performativen Installationen kritisch beleuchtet.

View Event →