Back to All Events

Referat: Tagung - BEHINDERT, FREMD, HOMOSEXUELL WENN DIVERSITÄT ZU DISKRIMINIERUNG FÜHRT

  • Centrum 66 Hirschengraben 66 8001 Zürich Switzerland (map)

Programm

13.30 – 13.40 Uhr Begrüssung und Tagungsmoderation: Beatrice Brülhart

13.40 – 15.20 Uhr Drei Tandem-Referate mit Vertreter*innen aus Wissenschaft, Theorie und Praxis

– Intersektionalität, eine Einführung: Rebekka Ehret und Edwin Ramirez

– Gender und Behinderung: Angie Hagmann und Jasmin Jossen

– Migration und Behinderung: Dagmar Domenig und Erwin Aljukic

15.20 – 15.50 Uhr Pause mit Kaffee und Gebäck

15.50 – 16.50 Uhr Workshop Zur Vertiefung der Thematik werden Fragen und Fallbeispiele mit den Tagungsteilnehmenden und den Referierenden bearbeitet und diskutiert. Sie haben die Möglichkeit, bereits schon im Vorfeld mit der Anmeldung Ihre Fragen oder Fallbeispiele einzubringen!

16.50 – 17.05 Uhr Pause

17.05 – 17.15 Uhr Konklusion und Verabschiedung Claudia Meier Magistretti

Leitung

Beatrice Brülhart, MSc, Paulus Akademie

Dr. Rebekka Ehret, Hochschule Luzern, Soziale Arbeit, HSLU

Prof. Dr. Claudia Meier Magistretti, Hochschule Luzern, Soziale Arbeit, HSLU

Referierende und Gäste

— Angie Hagmann, Geschäftsleiterin Avanti Donne - Interessenvertretung Frauen und Mädchen mit Behinderung

— Dr. Dagmar Domenig, Direktorin Arkadis, Mitautorin: Vielfältig anders sein – Migration und Behinderung

— Edwin Ramirez, Stand Up Comedian und Aktivist

— Erwin Aljukic, Schauspieler und Tänzer, München

— Jasmin Jossen, Peer/Fachmitarbeiterin Recovery, Pro Mente Sana

Musikalische Umrahmung: Andy Becirovic, Akkordeonist

Veranstaltungsort: Centrum 66, Hirschengraben 66, 8001 Zürich

Kosten: CHF 60.—; CHF 40.— für Mitglieder Gönnerverein, IV-Bezüger und mit KulturLegi. Studierende und Lernende gratis

Anmeldung/Kontakt Bis 12. September 2019 www.paulusakademie.ch oder an Eva Lipp-Zimmermann, Paulus Akademie, Bederstrasse 76, Postfach 8027 Zürich, info@paulusakademie.ch, 043 336 70 30

Earlier Event: September 11
The Open Mic